Dorfentwicklung für Stockheim geht in die nächste Phase

 DorfInnenEntwicklungsKonzept (DIEK) für Stockheim

Die Stockheimer Bürgerinnen und Bürger bekommen mit diesem DIEK die Chance, unter professioneller Begleitung selbst an der Erarbeitung der Zukunftsthemen mitzuwirken und für die demografischen und strukturellen Herausforderungen die Lösungen selbst mit zu gestalten.
 

21.04.2021 um 19 Uhr Die Anmeldemöglichkeit für die Auftaktveranstaltung, das Informationsschreiben und das Luftbild von Stockheim finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.kreuzau.de/diek-stockheim.

————————————-

Am 26.03.2021 fand eine erste Begehung des Kernortes statt, bei dem sich das Büro Pesch & Partner mit Begleitung der Gemeinde, der Ortsvorsteherin und Vereinsvertretern einen Überblick über unser Stockheim verschafften konnte und erste Ansätze für die Analyse herausgearbeitet hat.

Allgemeine Info zum Dorfkonzept:

Im Laufe des letzten Jahres 2020 hat die Politik die Basis dafür gelegt und finanziellen Voraussetzungen geschaffen, das in Stockheim ein DorfInnenEntwicklungsKonzept (DIEK) umgesetzt wird. Zum Jahresbeginn 2021 wurde nach einer Ausschreibung das Büro Pesch & Partner aus Dortmund (https://www.pesch-partner.de) damit beauftragt das DIEK zu erstellen.

Durch ein kompaktes, zusammenhängendes Gesamtkonzept sollen z.B. Möglichkeiten zur Stärkung des Ortsbildes, der Erhöhung der Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum, mögliche Erweiterungsflächen unter Berücksichtigung einer klimaangepassten Planung sowie eine Stärkung der Vereinsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Es wird ein ganzheitlicher Planungsansatz unter Beachtung städtebaulicher, kultureller, sozialer, ökonomischer und ökologischer Handlungsfelder verfolgt. Ziel der Ausschreibung ist die Erstellung eines kompakten, auf die wesentlichen Maßnahmen reduzierten und in sich schlüssigen Dorfinnenentwicklungskonzeptes welches im weiteren Verlauf zur Erstellung von Förderanträgen einzelner Maßnahmen über die Dorferneuerung dient. Die Bereitschaft der Bürger, sich aktiv in ihrem Dorf zu engagieren und bei der Erstellung von Zielen, Maßnahmen und Handlungsfeldern des kurz-, mittel- und langfristig angelegten Strategiekonzeptes mitzuwirken ist von entscheidender Bedeutung. Hier ist eine enge Abstimmung und Beteiligung der Stockheimer Interessegemeinschaft e.V. (STIG) sowie der „Vereinigten Vereine Stockheim“ (VVS) maßgeblich zu berücksichtigen. 

Das DIEK gliedert sich in folgende Punkte: Bestandsaufnahme und Durchführung einer Stärken-Schwächen-Analyse sowie Entwicklung einer Strategie und Leitbildern die sich in die Handlungsfelder und Konzepte unterteilen und daraus erste Maßnahmen und Projekte ableiten. Für einige priorisierte Vorhaben werden konkrete Teil- und Einzelkonzepte erstellt. Dabei finden die Impulse der Stockheimer Bevölkerung in Form von einer Beteiligung in Werkstätten und ggf. Onlineverfahren Berücksichtigung. Die Ergebnisse werden der Politik und der Öffentlichkeit vorgestellt. Das abgestimmte Gesamtergebnis wird zum Abschluss in einer Broschüre zusammengefasst und der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wichtiger Infokanal für das Dorfkonzept:

Die „STIG“ wird auf dieser Homepage über den aktuellen Stand berichten und versuchen, die Stockheimer*innen so auf dem Laufenden halten und bittet Sie ausdrücklich sich aktiv in den Prozess mit einzubringen. Nur so haben Sie die Chance Ihre eigenen Ideen auch zu platzieren! Über die „STOCKHEIM App“ unter: (https://stage.stigev.de/wordpress/stockheim-app/) informieren wir Sie auch über den schnellen und direkten Weg über die Ergebnisse, aktuelle Entwicklungen und Termine. Melden Sie sich gerne dort unverbindlich und kostenlos an und testen den neuen Infokanal für Stockheim.

Nicht gefunden, wonach Sie suchen?